Loading...
Kindergarten Alte Ziegelei e. V.2022-12-07T21:49:47+00:00
kita-ziegelei13_headerslider_web

Der Ziegelei-kindergarten

Der Kindergarten „Alte Ziegelei e.V.“ in Mainz wird von einer Elterninitiative getragen. Das Besondere dieser Einrichtung liegt in ihrer naturnahen Lage auf dem weitläufigen Gelände einer stillgelegten Ziegelei. Der Kindergarten besteht aus einer altersgemischten Gruppe für maximal 22 Kinder im Alter von 2-6 Jahren. Pädagogisch betreut werden sie von vier Erzieher/-innen, drei in Teil-, eine/-r in Vollzeit.

Ein mitten im Grünen gelegenes Gebäude, das 1997 für den Kindergarten gebaut wurde, bietet den Kindern und Erzieher/-innen auf einer Ebene zwei große Gruppenräume zum Malen, Werken, Experimentieren, Lesen, Rollenspielen und Konstruieren sowie ein Esszimmer, eine große Küche, ein Büro, Toiletten, Dusche und ein großer Flur mit Garderoben. Im Außengelände befindet sich ein Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, Wasserpumpe, Sandspielplatz und einem Holzspielhaus. Das offene, verwilderte Gelände bietet zudem vielfältige Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten.

Unsere Räumlichkeiten

Kita12
Kita11
Kita10
Kita9
Kita8
Kita6
Kita 5
Kita4
Kita3
Kita2
Kita 1

Der Aussenbereich

A13
A12
A11
A10
A9
A8
A7
A6
A5
A4
A3
A2
A1

Neues & Interessantes

Ziele unserer Einrichtung

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die ganzheitliche Erziehung und Förderung der Kinder. 

Die folgenden Entwicklungsbereiche werden von uns gleichwertig geachtet und gefördert, denn sie stehen in ständiger Wechselbeziehung zueinander und sind teilweise eng miteinander verwoben. Uns ist das Wahrnehmen und Lernen mit allen Sinnen wichtig. Je mehr Sinne beteiligt sind, um so einprägsamer und nachhaltiger ist die Wahrnehmung und dadurch die Lernerfahrung. 

  • Rücksicht aufeinander nehmen 
  • Konfliktfähigkeit erlernen 
  • Einfühlungsvermögen aufbauen 
  • Kontakte knüpfen 
  • Freundschaften aufbauen und pflegen 
  • Offenheit für Neues 
  • Achtung vor sich und anderen 
  • Kritikfähigkeit erlernen 
  • verbale und nonverbale Kommunikations-fähigkeit 
  • Kompromissfähigkeit üben 
  • Regeln einhalten 
  • eigene Bedürfnisse / Gefühle wahrnehmen und – äußern lernen 
  • positives Selbstgefühl aufbauen 
  • sich im Kindergarten geborgen fühlen 
  • kindliche Neugier unterstützen 
  • Freude am Spiel haben 
  • kindliche Fantasie zulassen und ausleben 
  • intensives Spiel achten 
  • Eigenbesitz und den der anderen wertschätzen 
  • logische Reihenfolge erkennen 
  • Klassifizierung nach Merkmalen 
  • Farben und Formen erkennen 
  • Zahlenbereich bis 10 und mehr erfassen 
  • Mengen erfassen 
  • Zusammenhänge erkennen und umsetzen 
  • planmäßiges Vorgehen einüben 
  • Phantasie und Ideen entwickeln und umsetzen 
  • Bereitschaft zur Anstrengung zeigen 
  • Eigentum erkennen und wertschätzen 
  • Neugier und Experimentierfreude unterstützen 
  • sprachliche Entwicklung fördern (z. Bsp. durch Vorlesen, Sprechverse und Vorbildverhalten) 

Grobmotorische Fähigkeiten, z.B. 

  • mit beiden Füße gleichzeitig hochspringen und landen 
  • rückwärts laufen 
  • Hand – Fußkoordination (Hampelmann) 
  • Körpermitte kreuzen (rechte Hand an linkes Knie) 
  • Balancieren 
  • Rennen 
  • Klettern 
  • Purzelbaum schlagen 
  • sich selbständig an- und ausziehen 
  • sich selbst anschaukeln 

Feinmotorische Fähigkeiten, z.B. 

  • Pinzettengriff 
  • Hand – Augenkoordination 
  • mit einer Schere (auf der Linie) schneiden 
  • Malen 
  • Ausmalen 
  • Kleben 
  • Knöpfe / Reisverschluss / Schuhe schließen 
  • Umgang mit Besteck 
  • aus einem Glas trinken 
  • einfache Faltarbeiten 
0
Erzieher
0
Kinder
0
Hühner
0
Schnecken
0
Frösche
0
Fische

Unsere Werte

selbstbestimmt und eigenverantwortlich

MEHR ERFAHREN (PDF)

Besondere Aktivitäten

Schwimmen – Bewegungserziehung – Wald-, Feld- und Wiesentage – Museums- und Büchereibesuche – täglicher Morgenkreis – Stuhlkreis mit Singen und Kreisspielen – Musizieren – Krümeltheater – Tanzentdecker – Kommunikation in der Großgruppe – Experimente und naturwissenschaftliche Projekte – Tierdienst – Pflanzen und Ernten im Außengelände – Kontakt zu den Ziegeleinachbarn (Fahrrad- und Theaterwerkstatt, Asylbewerberunterkunft)

Freizeit

 

Einmal im Jahr wird an einem Wochenende eine gemeinsame Freizeit von Kindern, Team und Eltern durchgeführt.

Projekt „Zusammenwachsen“

Vergabe und Finanzierung eines Kindergartenplatzes an ein Flüchtlingskind

Wir verstehen Integration als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu deren Lösung wir einen Teil beitragen. Als Kindergarten liegt die Integration von Kindern auf der Hand: Die Auseinandersetzung mit der Verschiedenheit von Kultur und Religion und eine kindgerechte Aufarbeitung der besonderen Situation von Flüchtlingen stellt für alle Kinder des Kindergartens ein Lernfeld dar.

Basis unserer Elterninitiative ist das persönliche Engagement aller Eltern und die Übernahme von Verantwortung – gestützt durch eine enge und familiäre Verbundenheit miteinander:

Die Elterninitiative Kindergarten Alte Ziegelei vergibt daher seit dem Kindergartenjahr 2017/18 einen der 22 Kindergartenplätze an ein Flüchtlingskind.

Durch die bisherige Zusammenarbeit mit den Malteser Hilfswerken und durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Rheinhessen sowie einiger Einzelspender konnten wir einer geflüchteten Familie aus Afghanistan einen Kindergartenplatz anbieten.
Für diese Hilfe danken wir allen Beteiligten herzlich!!!

Das Mädchen, welches nun seit 2017 unsere Einrichtung besucht, hat sich sehr gut eingelebt, durch den täglichen Kontakt mit anderen Kindern sehr schnell Deutsch gelernt und fühlt sich insgesamt überaus wohl bei uns! Daher wünschen sich sie und ihre Eltern auch für ihren kleinen Bruder einen Platz im Ziegelei-Kindergarten. Für uns als Elterninitiative ist das ein wunderbareres Zeichen für einen erfolgreichen Start des Projekts und wir wollen es daher sehr gerne fortführen!

Die Integration der Kinder und der Eltern erfolgt durch gemeinsame Aktivitäten und die Übernahme von Aufgaben wie das tägliche Kochen durch die Eltern, das gemeinsame Schwimmen, die Versorgung unserer Tiere oder gemeinsame Reparaturen, die von Zeit zu Zeit durchgeführt werden müssen. Durch aktive Mitarbeit an unserem Kindergartenalltag und die vielen sich ergebenden Kontakte zwischen den Familien werden die Motivation und Eigenverantwortung von Familien in unserem gemeinsamen Alltag gestärkt. Die Besonderheiten und Vielfalt der Eltern und Kinder zeichnen uns aus. Wir handeln also als Überzeugungstäter und wollen die familiäre, demokratische und naturverbundene Entwicklung, wie wir sie uns für unsere eigenen Kinder wünschen, gerne auch weiterhin geflüchteten Kindern ermöglichen.

Somit sind wir nun auf weitere Spendensummen angewiesen.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihren Beitrag zu unserem Projekt „zusammenwachsen“.  

Spendenkonto:

Kindergarten Alte Ziegelei: Mainzer Volksbank DE21 5519 0000 0695 2570 30

Unser Team

Bianca, Alexandra, Melanie, Hendrik (von links)

Unsere Elterninitiative ist ein altersgemischter, eingruppiger Kindergarten und liegt auf einem weitläufigen, naturnahen Gelände in Bretzenheim.

Rückfragen bitte an:
Melanie Schlegelmilch
Telefon 06131/365090
(8 bis 15 Uhr)
info@ziegeleikindergarten.de

Komm in unser Team

Wir suchen:

  • Anerkennungspraktikant*in für das Kindergartenjahr 2023/24 in Vollzeit (39 Stunden)
  • FSJler*in

Wir sind eine anerkannte Ausbildungsstelle und besitzen einen Anleiterschein (bei Berufspraktikant*innen Pflicht in RLP).

Bei Interesse oder für weitere Infos
kontaktiere uns via
info@kiga-alte-ziegelei.de.

Wir freuen uns auf Dich!

Die Elterninitiative

Die Mitarbeit der Eltern ist die grundlegende Basis unserer Einrichtung.

Elterndienste

 

Um unsere Kinder bestmöglich zu betreuen wurden Elterndienste eingerichtet, bei denen Eltern die Erzieher in verschiedenen Bereichen unterstützen.

  • Kochdienst: Das Essen wird täglich vom Kochdienst in der Kindergartenküche frisch zubereitet. Hierfür hängt eine Kochdienstliste aus, in die sich die Eltern 1-2 mal pro Monat eintragen. Außer der Zubereitung des Essens beinhaltet der Kochdienst auch folgende Aufgaben: Einkaufen der Lebensmittel, Reinigung der Küche, Müllentsorgung. Jeder braucht dazu einen Hygieneausweis.
  • Wochenenddienst: 2-3 mal im Jahr; Versorgung der Tiere, Wäsche waschen, Reparaturarbeiten, Putzen
  • Schwimmdienst: 6 mal im Jahr Begleitung der Gruppe ins Schwimmbad
  • Fahrdienst: jeden Donnerstag wird ein zusätzliches Autos für die Fahrt zum und vom Schwimmbad benötigt
  • Arbeitsgruppen: Die Eltern wirken aktiv in den Arbeitsgruppen mit, die je nach Bedarf gebildet werden, z.B. an Fastnacht, für Feste, Garten, Personalsuche usw..
  • Freizeit: in jedem Jahr findet eine gemeinsame Wochenendfreizeit von Kindern, Eltern, Geschwistern und Erziehern statt
  • Veranstaltungen: 3-4 mal im Jahr finden in der Ziegelei Veranstaltungen statt, bei denen die aktive Mithilfe aller Eltern notwendig ist

Elternabend

Zum festen Bestandteil der Elterninitiative gehört der für alle Eltern verbindliche Elternabend einmal im Monat. In diesem Rahmen werden die Eltern von den ErzieherInnen über den Gruppenalltag der Kinder informiert. Eltern und Team diskutieren über aktuelle Themen des Kindergartens und treffen gemeinsam die notwendigen Entscheidungen. Zudem wird gemeinsam über die Aufnahme neuer Kinder entschieden.

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren regelt die Neuaufnahme von Kindern in den Kindergarten und die Aufnahme ihrer Eltern in den Verein. Es besteht aus einer Reihe von aufeinanderfolgenden Schritten und Abläufen:

  • Kontakt zum Kindergarten
  • Hospitation im Kindergarten und Gespräch mit Erzieherinnen
  • Vorauswahl durch Eltern und Team in einem Elterngespräch
  • Entscheidung über die Aufnahme durch die Eltern

Erziehungs- und Mitgliedsbeiträge 

Die Eltern der im Kindergarten aufgenommenen Kinder sind automatisch Mitglieder im Verein. Die Stadt Mainz zahlt für jedes Mainzer Kind einen Zuschuss. Da wir uns nicht allein durch diese Zuschüsse finanzieren können, zahlen die Eltern folgende Erziehungs- und Mitgliedsbeiträge:

  • Aufnahmegebühr: 77 € einmalig
  • Beitrag: 158 € pro Monat und Kind

Der Kindergarten Alte Ziegelei e. V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Bis zum Kindergartenjahr 2024/25 haben wir keine freien Plätze mehr

Bewerbung für einen Kita-Platz

Wir freuen uns über Euer Interesse an unserer Einrichtung. Wenn ihr Euer Kind/Eure Kinder für den Kindergarten Alte Ziegelei anmelden möchtet, lest bitte folgende Hinweise aufmerksam durch. Füllt danach das Formular aus und wir melden uns bei Euch!

  • Das Kind muss im Stadtgebiet Mainz gemeldet sein
  • Das Kind und die Eltern (aufgrund der Elterndienste) müssen vollständig gegen Masern geimpft sein.
  • Die Familie des Kindes wird Mitglied im Verein „Kindergarten Alte Ziegelei e.V.“. Der aktuelle Beitrag für ein Kind beträgt 140€ + 18€ für die Biokiste.
  • Als Elterninitiative sind wir abhängig vom Engagement und der Bereitschaft zur Mitarbeit der Eltern. Bitte füllt das Formular nur dann aus, wenn ihr Lust und Zeit habt die obligatorischen Dienste im Kindergarten zu erfüllen und aktiv in einigen Arbeitsgruppen (ca. 3-4 pro Elternpaar) mitzuarbeiten.

Bewerbung für einen Kita-Platz

Hast Du den Kindergarten schon besichtigt? *
Choose File

Basare & Events

2 Mal im Jahr veranstalten wir einen großen Basar für Kindersachen,

die Termine findet ihr oben und weitere Infos dazu findet ihr hier:

Alle Artikel rund ums Kind dürfen angeboten werden. Egal ob Spielzeug, Kleidung, Fahrzeuge etc.

Frühjahr / Herbst, Sonntags, 12-15 Uhr

Gelände der alten Ziegelei direkt vor dem Kindergarten

30 Tische zum Selbstverkauf

10 Euro und ein Kuchen

  • Weitläufiges, naturnahes Gelände mit öffentlichem Spielplatz und Ringofen
  • 300m vom Parkplatz bis Verkaufstisch (Bollerwagen empfehlenswert)
  • Verkaufswaren dürfen schon freitags vor dem Basar angeliefert werden

seit 2020 ist einer der Tische ein Spendentisch dessen Reinerlös für ein vorher gewähltes soziales Projekt gespendet wird:

Die Idee zum Spendentisch entstand im Spätsommer 2020 und wurde daraufhin in die Basargruppe gebracht. Dort wurde beschlossen, dass es am nächsten Herbstbasar ein Tisch geben sollte, auf dem vorher gesammelte Sachspenden, gegen eine selbstgewählte Spende wieder abgegeben werden. Ganz nach dem Motto: Was kannst DU geben? Was bin ICH dir wert?

Hierzu stöberten die Eltern ihre Keller durch uns suchten nach Schätzen für den ersten Spendentisch im Herbst 2020

Der erste Tisch im Herbst 2020 sammelte Geld für eine syrische Familie, die schon länger Teil, der Kindergemeinschaft ist. Zunächst war der Tisch noch unbetreut und brachte stolze 150€ ein.

Im Frühjahr 2021 wurde aufgrund des Ukrainekriegs ein Kinderheim vor Ort unterstützt. Der Tisch wurde diesmal erstmals durch die liebe Melanie (danke dafür!) betreut und brachte stolze 650€ ein. Neben Sachspenden gab es dieses Mal auch Wundertüten und andere kleine DIY.

Im Herbst 2021 wurden auch die Kinder aktiv miteinbezogen. Das Thema Spenden zog in den Kitaalltag ein und den Kindern wurde je ein Projekt für Menschen, Tiere und die Natur zur Auswahl gestellt. Am Ende haben sich die Kinder in einer Abstimmung für den Schutz der Natur entschieden. Um die Identifikation der Kinder mit dem Spendentisch zu fördern, gab es die Möglichkeit für jedes Kind im Kinderzimmer auf die Suche nach einer eigenen Spende zu gehen.

Das Projekt Neues Leben für unsere Wälder vom BUND erhielt am Ende die stolze Summe von 250€. Das Thema Nachhaltigkeit und gutes Tun hat seitdem einen festen Platz im Kindergartenalltag.

Sollte sich in deinem/eurem Keller noch Schätze befinden, die ihr/du dem Spendentisch gerne zur Verfügung stellen wollt, dann einfach über das Formular unten melden.

  • Verkauf von Würstchen, Brezeln und Suppe
  • Verkauf von Kaffee und Kuchen
  • (ausreichend überdachte Sitzplätze vorhanden)

Kinderschminken oder Bastelaktionen:

Gerne dürft ihr euch mit eurer Schulklasse, eurem Verein oder eurem sozialen Projekt bei uns melden und am Basartag ein durch euch durchgeführtes Kinderprogramm wie beispielsweise Kinderschminken, Glitzertattoos oder eine Bastelei gegen Geld vor Ort anbieten. Das eingenommene Geld dürft ihr natürlich in voller Höhe behalten.

Anfragen / Reservierungen zum Basar

Nach oben